Über Timo

Timo Kamp begleitet Klienten bei der Konzeption und Umsetzung ganzheitlicher Restrukturierungs- und Transformationsprogramme. Zu seinen Klienten zählen Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Anlagen- und Maschinenbau, Chemie, Konsumgüter & Handel und Rohstoffe. Seine mehr als 15-jährige Erfahrung in der Beratung großer und mittelständischer Unternehmen in anspruchsvollen Veränderungssituationen macht ihn zum Experten für fundamentale Neuausrichtung, realisierbare Konzepte und nachhaltigen Umsetzungserfolg.  

Restrukturierungssituationen zeichnen sich zumeist durch einen eingeschränkten Handlungsspielraum und ein gestörtes Verhältnis zu wichtigen Stakeholdern aus – Rückläufige Ergebnisse, Liquiditätsengpässe oder Refinanzierungsrisiken sind erkennbar. Mit Experten aus McKinsey’s Industrie und funktionalen Practices hat Timo Kamp vielen Klienten geholfen, schnell die Situation zu stabilisieren, Vertrauen bei Stakeholdern wieder zu erlangen und aufbauend auf einem überzeugenden Konzept eine nachhaltige Verbesserung der strategischen, finanziellen und operativen Lage zu erreichen.

Der Begriff Transformation wird häufig für alle möglichen Formen von auch kleineren Veränderungen in Unternehmen verwendet. Als Mitglied von McKinsey’s RTS Practice fokussiert Timo Kamp auf umfassende Transformationen: organisationsweite Programme zur drastischen Verbesserung der Leistung und der organisationalen Gesundheit. Der Erfolg solcher Transformationen ist ablesbar in einer radikalen Verbesserung von Umsatzwachstum, Kapitalproduktivität, Kosteneffizienz, operativer Effektivität und Vertriebsexzellenz. Dieser Erfolg ist nur nachhaltig möglich, wenn Unternehmen gleichzeitig an Aspekten wie Führungsfähigkeit, Umsetzungskonsequenz, Kooperationsbereitschaft und Innovationskraft arbeiten. Im Wesentlichen geht es um die Ausschöpfung des vollen Potentials, das in vielen Unternehmen häufig bereits vorhanden ist.

Ausbildung

Universität Witten/ Herdecke
Master, Economics and Business Administration