Datenschutzrichtlinie

Datum des Inkrafttretens: 5. Februar 2018

McKinsey & Company Inc., ihre Tochter- und verbundenen Unternehmen (gemeinsam „McKinsey“, „uns“ oder „wir“) verstehen, dass Ihnen Ihre Privatsphäre wichtig ist. Wir haben uns dazu verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu respektieren und Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Dies umfasst alle Informationen, durch die Sie als natürliche Person identifiziert werden können und die über alle Websites oder Apps gesammelt werden, die einen Link zu dieser Datenschutzrichtlinie enthalten (gemeinsam die „Websites“). In dieser Datenschutzrichtlinie wird erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit den Websites als Datenverantwortliche behandeln und schützen. Weitere Informationen über unsere allgemeinen Online-Bedingungen und -Richtlinien finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

Daten, die wir erfassen

McKinsey erhebt personenbezogene Daten aus bestimmten Bereichen der Websites, wenn Sie sich in unserem Karriereportal registrieren oder über dieses bei uns bewerben, sich für Newsletter und Benachrichtigungen von McKinsey anmelden, über die Alumni Center-Website an unseren Alumni-Aktivitäten teilnehmen, sich für Konferenzen und Veranstaltungen anmelden und/oder sich mit Beiträgen in öffentlichen Bereichen einbringen (wie z. B. Bulletin Boards, Diskussionsforen und Umfragen). Die personenbezogenen Daten, die erhoben werden, sind je nach Website unterschiedlich. Dies können von Ihnen übermittelte Informationen sein, wie z. B. Ihr(e) Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer und weitere Angaben, die für eine Stellenbewerbung benötigt werden. Wenn Sie sich z. B. für Newsletter und Benachrichtigungen von McKinsey anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen die Korrespondenz, für die Sie sich angemeldet haben, unter der E-Mail-Adresse, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben, zugesendet wird. Nur McKinsey oder von McKinsey autorisierte Dritte werden Sie unter dieser E-Mail-Adresse kontaktieren. Wir werden E-Mails bezüglich Ihrer Anmeldung an diese Adresse versenden.

Wir erfassen automatisch Informationen über die Geräte, die Sie nutzen, um mit unseren Websites zu interagieren. Zu den Informationen, die wir automatisch erfassen, können IP-Adresse, Gerätekennung, Webbrowser und Nutzungsinformationen gehören, die über Cookies, Webbeacons, Pixel, Clear-Gifs und andere vergleichbare Technologien (gemeinsam „Cookies und andere Tracking-Technologien“) auf unseren Websites erfasst werden. Wir erfassen auch automatisch Informationen darüber, wie Sie die Websites nutzen, z. B. wonach Sie gesucht haben und was Sie auf den Websites angesehen haben. Die automatisch erfassten Informationen werden mit etwaigen personenbezogenen Daten, die Sie übermittelt haben, verknüpft.

Verwendung von Daten

Personenbezogene Daten, die wir erfassen, können mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung verwendet werden, oder soweit wir McKinsey ein rechtmäßiges Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten hat oder über eine sonstige rechtliche Grundlage dafür verfügt.  In manchen Fällen kann die Erfassung personenbezogener Daten für den Betrieb der Websites oder für die Bereitstellung bestimmter Dienstleistungen oder Produkte erforderlich sein. McKinsey verwendet Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen auf Anfrage Informationen bereitstellen zu können, Ihre Anfragen bezüglich der Teilnahme an Konferenzen und Veranstaltungen zu bearbeiten, Inhalte, die Sie auf den Websites ansehen oder erhalten, zu personalisieren, unsere Dienstleistungen zu bewerten oder zu verbessern, Newsletter und Benachrichtigungen an Sie zu versenden, Stellenbewerberinnen und -bewerber zu rekrutieren und zu beurteilen, die Leistungs- und Funktionsfähigkeit der Websites zu analysieren, Ihre Leserbriefe und Kommentare zu veröffentlichen, Betrug zu verhindern, unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen, alle geltenden Gesetze und Berichtspflichten des Unternehmens einzuhalten, vertragliche Rechte und Pflichten durchzusetzen und weitere von Ihnen angeregte oder angeforderte Aufgaben zu erfüllen. Wir speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Sie zu kontaktieren.

McKinsey kann Cookies von Erst- und Drittanbietern und andere Tracking-Technologien verwenden, um unsere Websites und Dienste zu verwalten und Analysedaten darüber zu erfassen, wie Sie diese nutzen. Die Informationen in dieser Datenschutzrichtlinie über Cookies gelten auch für diese anderen Tracking-Technologien. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Auf unseren Websites werden personenbezogenen Daten über Ihre Online-Aktivitäten weder über einen längeren Zeitraum noch via Websites oder Online-Diensten von Drittanbietern erfasst. Daher gelten von Webbrowsern übermittelte „Do Not Track“-Signale nicht für unsere Websites und wir ändern unsere Datenerfassungs- und Nutzungspraktiken beim Erhalt solcher Signale nicht.

Verwendung von Daten, die über Mobilgeräte erfasst wurden

McKinsey kann im Zusammenhang mit seinen mobilen Anwendungen Drittanbieter zur Analyse von nicht persönlich identifizierbaren Nutzeraktivitäten beauftragen, um Fehler zu beheben, die Nutzung zu überwachen und die Performance mobiler Anwendungen zu verbessern. Beispielsweise erhält McKinsey Berichte über die Gesamtnutzung und Browsing-Muster einiger unserer mobilen Anwendungen, unter anderem Informationen über die Art der verwendeten Geräte, aufgerufene Artikel und sonstige Ereignisse innerhalb unserer Apps. McKinsey erhält außerdem Berichte über bestimmte Fehler, die sich innerhalb mobiler Anwendungen ereignen. Keiner dieser Drittanbieter erfasst Informationen auf eine Weise, die darauf abzielt, einen bestimmten Nutzer persönlich zu identifizieren.

Darüber hinaus bietet unsere App „McKinsey Insights“ eine personalisierte Liste von Empfehlungen (mit dem Titel „Insights for you“), die Sie zu Inhalten von McKinsey weiterleiten, von denen wir denken, dass Sie diese interessant finden. Diese Empfehlungen stützen sich ausschließlich auf das, was Sie in der App „Insights“ angesehen haben. Eine eindeutige, von der App erzeugte Benutzerkennung hilft uns, Ihre Erfahrungen mit der App zu personalisieren und zu verfolgen, welche Artikel Sie in der App lesen. Wir tauschen den Verlauf oder Trends Ihrer angezeigten Information nicht mit anderen Nutzern oder externen Dritten (d. h. natürlichen oder juristischen Personen, die nicht mit McKinsey verbunden oder Drittanbieter von McKinsey sind) aus.

Datenempfänger und internationale Datenübermittlungen

Auf den Websites erhobene personenbezogene Daten können von Zeit zu Zeit an Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen von McKinsey innerhalb unseres globalen Unternehmens sowie an unsere in aller Welt niedergelassenen Drittanbieter übertragen werden, einschließlich in Länder, in denen die lokalen Gesetze Ihnen möglicherweise weniger Rechte einräumen, als Ihnen in Ihrem eigenen Land zustehen. Darüber hinaus können die Websites von McKinsey und seinen Drittanbietern überall auf der Welt eingesehen und gehostet werden. Soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist, haben wir rechtliche Maßnahmen ergriffen, die dazu dienen, sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten, die von den Tochter- und verbundenen Unternehmen sowie Drittanbietern von McKinsey verarbeitet werden, angemessen geschützt werden, wie unter anderem bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in andere Länder als dem Land, in dem Sie wohnen. Falls Sie weitere Informationen zu diesen rechtlichen Maßnahmen wünschen, zu denen auch die EU-Standardvertragsklauseln zählen, wenden Sie sich bitte an die unten stehende Adresse. Indem Sie die Websites nutzen und Informationen darauf bereitstellen, stimmen Sie einem solchen grenzüberschreitenden Übertragen und Hosten solcher Daten zu.

McKinsey wird Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergeben oder übertragen (und ergreift angemessene Maßnahmen, um die unberechtigte oder versehentliche Weitergabe zu verhindern), weder für die eigenen Marketingzwecke solcher Dritten noch anderweitig, außer in folgenden Fällen. McKinsey kann Drittanbietern, die von McKinsey beauftragt sind, Dienstleistungen in Verbindung mit den Websites zu erbringen, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten gewähren, vorausgesetzt, dass solche Drittanbieter sich vorab zur strengen Geheimhaltung solcher Daten und zur Einhaltung desselben Niveaus an Datensicherheit wie McKinsey verpflichten.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an Drittanbieter weitergeben, die Dienstleistungen und Aufgaben in unserem Auftrag zur Unterstützung unserer Interaktionen mit Ihnen ausführen, wie unter anderem die Bearbeitung von Rekrutierungsunterlagen, die Betreuung von Umfragen oder Wettbewerben oder die Kommunikation mit Ihnen. Diese Drittanbieter dürfen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich verwenden oder weitergeben, soweit dies erforderlich ist, um Dienstleistungen in unserem Auftrag auszuführen oder gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Darüber hinaus dürfen wir Daten über Sie weitergeben,

  • wenn wir per Gesetz oder von Rechts wegen dazu verpflichtet sind;
  • an Polizei- und Ordnungsbehörden oder andere Stellen der öffentlichen Verwaltung;
  • wenn wir der Auffassung sind, dass eine solche Offenlegung notwendig oder angemessen ist, um physischen Schaden oder finanzielle Verluste abzuwenden oder im Rahmen von Ermittlungen im Zusammenhang mit vermuteten oder tatsächlichen gesetzeswidrigen Aktivitäten;
  • wenn eine Offenlegung zum Schutz lebenswichtiger Interessen einer Person notwendig ist;
  • um unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen;
  • um unser Eigentum, unsere Dienstleistungen und unsere Rechte zu schützen;
  • um Betrug an McKinsey, seinen Tochter- und verbundenen Unternehmen und/oder Geschäftspartnern zu verhindern;
  • um die Funktionen Interne Revision, Compliance und Corporate Governance zu unterstützen oder
  • um alle geltenden Gesetze einzuhalten.

Wir wenden Verfahren an, die dazu dienen, sicherzustellen, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Drittanbieter im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie erfolgt und dabei die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten geschützt werden.

Außerdem können wir Ihre personenbezogenen Daten im Falle einer Umstrukturierung, eines Firmenzusammenschlusses, eines Verkaufs, eines Gemeinschaftsunternehmens, einer Abtretung oder einer sonstigen Übertragung oder Veräußerung unseres gesamten oder eines Teils unseres Unternehmens offenlegen oder übermitteln.

Nutzerforen

Sie sollten sich dessen bewusst sein, dass wann immer Sie Informationen öffentlich online zugänglich machen, diese von Dritten erfasst und verwendet werden könnten. McKinsey übernimmt keine Verantwortung für Handlungen oder Praktiken Dritter, die Informationen erfassen, die Nutzer öffentlich in solchen Foren auf den Websites zugänglich machen.

Link zu Websites Dritter

McKinsey kann Links zu Websites oder Informationen Dritter als Service für unsere Nutzer bereitstellen. Wenn Sie von diesen Links Gebrauch machen, verlassen Sie die McKinsey Websites. Solche Links stellen keine Unterstützung, Befürwortung oder Empfehlung des Dritten, der Website Dritter oder der darin enthaltenen Informationen durch McKinsey dar und McKinsey übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für deren Nutzung. Eine solche Nutzung unterliegt den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien, die für solche Websites gelten.

Soziale Netzwerke

Die Websites ermöglichen es Ihnen unter Umständen, sich bei Ihren sozialen Netzwerkkonten, wie unter anderem Twitter, LinkedIn, Facebook und YouTube, anzumelden und diese mit McKinsey zu verknüpfen. Die Websites ermöglichen es Ihnen unter Umständen auch, sich bei einem McKinsey-Konto mit Konto-Anmeldedaten bestimmter sozialer Netzwerke anzumelden.

Indem Sie Ihr soziales Netzwerkkonto mit McKinsey verknüpfen oder sich mit ihren Konto-Anmeldedaten eines sozialen Netzwerks bei einem McKinsey-Konto anmelden, erteilen Sie uns die Erlaubnis, auf Informationen, die Sie auf Ihrem öffentlichen Profil dieses sozialen Netzwerkkontos bereitgestellt haben, zuzugreifen. Die in Ihrem öffentlichen Profil bereitgestellten Informationen sind je nach sozialem Netzwerk und ihren Einstellungen unterschiedlich; dazu können unter anderem Ihr(e) E-Mail-Adresse, Name, Profilbild, Geschlecht und Standort gehören. Wir verwenden die Informationen aus Ihrem sozialen Netzwerkkonto gemäß den Nutzungsbedingungen des sozialen Netzwerks und dieser Datenschutzrichtlinie. Um Informationen darüber zu erhalten, welche Daten mit McKinsey und anderen verbundenen Anwendungen geteilt werden, und um die Daten, die über Ihr Konto geteilt werden, zu verwalten, einschließlich Informationen über Ihre Aktivitäten bei der Nutzung unserer Websites, sehen Sie bitte die Datenschutzeinstellungen in Ihrem sozialen Netzwerkkonto ein.

Informationen über die Aufhebung einer Verknüpfung zwischen uns und einem Social-Media-Konto finden Sie in den Einstellungen dieses Social-Media-Kontos und beim zugehörigen Anbieter.

Sicherheit

Wir haben allgemein anerkannte technische und organisatorische Sicherheitsstandards zum Schutz personenbezogener Daten vor Verlust, Missbrauch, Veränderung oder Vernichtung umgesetzt. Nur autorisierte Mitarbeiter von McKinsey und unsere Drittanbieter erhalten Zugriff auf personenbezogene Daten und diese Mitarbeiter und Drittanbieter sind verpflichtet, diese Informationen vertraulich zu behandeln. Trotz dieser Schutzvorkehrungen können wir nicht garantieren, dass unbefugte Personen sich keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten verschaffen werden.

Richtlinie zur Datenspeicherung

McKinsey speichert personenbezogene Daten bei Bedarf für die Dauer der jeweiligen Geschäftsbeziehung. Wir können personenbezogene Daten auch länger als für die Dauer der Geschäftsbeziehung speichern, wenn wir diese speichern müssen, um uns selbst gegen rechtliche Ansprüche zu verteidigen, um sie für Analysezwecke oder Zwecke der historischen Datenhaltung zu verwenden oder um unsere Informationsmanagement-Richtlinien und -Pläne einzuhalten. Wenn Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen, wird sich McKinsey angemessen darum bemühen, alle Informationseinheiten vollständig zu löschen. Informationen über Zugang zu, Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten finden Sie im Abschnitt „Ihre Rechte“ dieser Datenschutzrichtlinie.

Kinder

Die Websites sind nicht für Kinder unter 13 Jahren geeignet oder bestimmt und McKinsey beabsichtigt nicht personenbezogene Daten von Personen jünger als 13 Jahre zu erfassen oder zu speichern.

Rekrutierungsportal von McKinsey/Rekrutierungsprogramm von McKinsey/Alumni Center-Website

Über das Karriereportal von McKinsey können Sie sich auf Stellen bei McKinsey bewerben oder sich für ein Rekrutierungsprogramm von McKinsey anmelden, über das Sie Benachrichtigungen über mögliche Stellenangebote oder andere ähnliche Möglichkeiten erhalten können, die für Sie interessant sein könnten. In der Datenschutzerklärung für Rekrutierungen wird erläutert, wie McKinsey und seine Tochter- und verbundenen Unternehmen mit den in Zusammenhang mit den Rekrutierungsverfahren erhobenen personenbezogenen Daten umgehen und diese Daten schützen.

Wenn Sie eine ehemalige Mitarbeiterin/ein ehemaliger Mitarbeiter von McKinsey sind, kommen Sie möglicherweise für unser Alumni-Programm infrage und können Zugang zu unserer Alumni Center-Website erhalten. Die Alumni Center-Website ist nur aktuellen und ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von McKinsey zugänglich. Die jeweiligen Bedingungen können Sie der Alumni Center-Website entnehmen. 

Ihre Rechte

Soweit dies nach lokalem Recht vorgesehen ist, sind Sie möglicherweise berechtigt, Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfasst haben, zu verlangen, um diese zu prüfen, zu ändern oder die Löschung der Daten zu verlangen. Sie sind möglicherweise auch berechtigt, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfasst haben, sowie die Korrektur falscher Daten zu verlangen. Unter bestimmten Umständen können Sie auch verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen.

Wenn Sie auf personenbezogene Daten, die wir über Sie erfasst haben,  zugreifen, diese überprüfen oder korrigieren möchten oder mit uns über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten reden möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter datasubjectrights@mckinsey.com. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit werden wir zumutbare Maßnahmen ergreifen, um Ihre Identität zu prüfen, beispielsweise indem wir ein Passwort und eine Nutzer-ID verlangen, bevor Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Wir werden uns angemessen darum bemühen, Ihre Anfragen unverzüglich zu prüfen, ihnen nachzukommen oder Ihnen auf sonstige Weise darauf zu antworten, soweit dies nach geltendem Recht vorgesehen ist. Aufgrund unterschiedlicher Rechtsvorschriften kann es unter bestimmten Umständen und je nach Anfrage sein, dass wir keinen Zugriff auf personenbezogene Daten gewähren dürfen oder Ihrer Anfrage auf sonstige Weise nicht vollständig nachkommen dürfen; beispielsweise, wenn durch die Herausgabe Ihrer Informationen die Identität einer anderen Person offenbart wird. Wir behalten uns das Recht vor, eine angemessene Gebühr für die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu berechnen, wenn dies gemäß geltendem Recht gestattet ist, und/oder Ihre Anfrage abzuweisen, wenn sie offenkundig unbegründet und/oder unangemessen oder auf sonstige Weise nicht mitgeltendem Recht in Einklang steht.

Zudem sind Sie nach dem lokalen Recht möglicherweise berechtigt, Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einzulegen.

Sie können sich außerdem von Mailinglisten abmelden oder Anmeldungen auf den Websites rückgängig machen. Hierzu folgen Sie entweder den Anweisungen auf der Webseite, auf der Sie solche Daten bereitgestellt, sich angemeldet oder registriert haben, oder kontaktieren uns unter der Adresse am unteren Ende dieser Datenschutzrichtlinie.

Ihr Recht auf Privatsphäre nach kalifornischem Recht

Gemäß Abschnitt 1798.83(c)(2) des kalifornischen Zivilgesetzbuches gibt McKinsey Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte zum Zweck direkten Marketings weiter.

Wenn Sie in Kalifornien ansässig und unter 18 Jahre alt und ein registrierter Nutzer der Websites sind, auf denen diese Datenschutzrichtlinie veröffentlicht wird, sind Sie nach Abschnitt 22581 des kalifornischen Handelsgesetzbuches (California Business and Professions Code) berechtigt, die Löschung von Inhalten oder Daten, die Sie öffentlich zugänglich gemacht haben, zu verlangen und durchzusetzen. Um einen solchen Antrag zu stellen, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit einer ausführlichen Beschreibung der konkreten Inhalte und Daten an privacy_information@mckinsey.com. Bitte beachten Sie, dass ein solcher Antrag nicht die vollständige oder umfassende Löschung der von Ihnen öffentlich zugänglich gemachten Inhalte oder Daten gewährleistet und dass das Gesetz möglicherweise keine Löschung vorschreibt oder vorsieht, auch wenn ein Antrag hierauf gestellt wird.

Zustimmung; Änderungen an der Datenschutzrichtlinie

Durch die Nutzung der Websites stimmen Sie der Erfassung, Verwendung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns in der in dieser Datenschutzrichtlinie und an anderer Stelle auf den Websites beschriebenen Weise zu. Wir behalten uns das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vorzunehmen. Wir werden Sie über solche Änderungen benachrichtigen, indem wir eine aktualisierte Version dieser Datenschutzrichtlinie veröffentlichen. Sollten wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, durch die unsere Rechte zur Verwendung der personenbezogenen Daten, die wir zu einem früheren Zeitpunkt über Sie erfasst haben, ausgeweitet werden, werden wir Ihre Zustimmung entweder einholen, indem wir eine E-Mail an Ihre registrierte E-Mail-Adresse senden oder indem wir an hervorgehobener Stelle einen Hinweis auf die Änderungen auf unseren Websites veröffentlichen.

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie kontaktieren Sie uns bitte unter:

McKinsey & Company
Legal Department
711 Third Avenue
New York, NY 10017
+1 212 446 7000
privacy_information@mckinsey.com