Über Sebastian

Im öffentlichen Sektor arbeitet Sebastian Stern mit einem breiten Spektrum von Organisationen der öffentlichen Verwaltung in Deutschland und Österreich zusammen, von der Arbeitsvermittlung, Verteidigung bis Organisationen im Sicherheits- und IT-Themen.

Im privaten Sektor liegt seine Expertise im Bereich Transport und Infrastruktur, wo er auch international zahlreiche Erfahrungen gesammelt hat. Bei McKinsey leitet Sebastian Stern auch global den Eisenbahn-Sektor.

Über privaten und öffentlichen Sektor hinweg arbeitet Herr Stern insbesondere an Themen der Digitalisierung und der nachhaltigen Transformation der Leistungsfähigkeit von Großorganisationen.

Von 2004 bis 2009 war Sebastian Stern Berater im McKinsey Büro in Chicago (USA), wo er zum Partner von McKinsey ernannt wurde.

Innerhalb von McKinsey hat Sebastian Stern zwei Tochterunternehmen zu umsetzungsnaher Beratung gegründet: Lumics als Joint Venture mit Lufthansa Technik und Orphoz mit einer Spezialisierung auf Beratung im öffentlichen Sektor. In beiden Unternehmen fungiert Sebastian Stern weiterhin im Beirat bzw. der erweiterten Geschäftsführung.

Ausbildung

Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) Koblenz

Dr. rer. pol. (Ph.D.) - Organizational development and performance management

Ecole Superieure de Commerce Nantes

Economie

University of Southern California - Los Angeles

Business Administration

Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung (WHU) Koblenz

Dipl. Kfm. Business Administration